RSS-Feed anzeigen

Dunkelzwerg

Gamescom 2011

Bewerten
So bin grad mit meinem Tagebuch fertig geworden.. hier das Ergebnis:

Tag 1
Nachdem man sich ahnungslos bei einem Frühstück gut gekräftigt hat ist man um halb 9 losgezogen um die nächste Tram zu erwischen, damit wir rechtzeitig zur Gamescom erscheinen. Gesagt getan die Tram war ein Kinderspiel, jedoch der Zug nicht. Ich denke hier waren wir etwas Naiv zu glauben es könnte eine angenehme Reise werden. Den es versuchten wohl alle zeitgleich zur Gamescom zu fahren ... dabei haben wir schon einen Zug ausgelassen!!
Gleich mal angekommen in Köln geht man vom Bahngleis nicht weit zur Gamescom, da begrüßen einen schon die Anonymous Sympathisanten und reichen Flyer umher mit einen QR-code der beim einscannen zu deren Forum verlinkt (da kam ago die Idee sowas für lost fate zu machen ;D schon in Arbeit ;D ).
Fix noch ein Altersband geholt von einer der 6 über 100 Meter langen schlangen die da standen, da standen wir schon 1 min vor Öffnung der Gamescom bei den Schranken die noch den durchlas verwehrten.
Drinnen angekommen sind wir erstmals alle hallen abgelaufen und wollten erst alles auskundschafteten um dann schon mal zu wissen wo was zu finden wäre, natürlich hingen wir da gelegentlich bei Spieledemos hängen die uns da etwas fasziniert hatten... wie zB LoL mit seinem Domination Mode oder die paar freiwillige auf der playstation move bühne die unbedingt irgend ein Lied nach tanzen wollten XD oder diese Kinect Boxen wo sie alle wie Hampelmänner rumhobsten. Mittendrin verabschiedeten sich nun 2 von unserer 7er Gruppe, nämlich Tzu und seine Frau um mit Fremdhilfe ein ganz andres Abenteuer zu bestehen.
Den später erfuhren wir das der Cousin von Tzu's Frau da war, der bei EA arbeitet (mal so nebenbei erwähnt ;D ). Der hatte sie gleich mit in den Backstagebereich genommen wo sie diverse " Gamevorstellungen „genoßen“ die eigentlich nur Presseleuten nicht vorenthalten waren. Unter anderem sahen sie "Secret World" und "Mass Effect3" wofür sie auch gleich einen FastPass dazubekommen haben um im normalen Bereich nicht Schlange stehen zu müssen XD.

Nun zurück zu unseren Abenteuer, bei diversen Ständen versuchten wir Sachen ab zugreifen, aber so richtig mochte es nicht gelingen. So war es ein Misserfolg beim Sony Ericcson Stand (hatten Minecraft Merchandise) und bei NCSoft. Wir hatten nur ein wenig Glück beim Trion stand und ergatterte ein paar Rift Goodies und paar End of Nation Goodies ^^. Während Tzu einem EoN Turnier zuguckte wo sich paar Spielanfänger gegenseitig geschnetzelt haben für Razorequip hab ich mich bei Rift mit meinem Acc eingelogt und hab fix ne runde Runental hingelegt. ^^ Nach einer unspektakulären heimfahrt freuen wir uns nun schon auf dem nächsten Tag wo schon einiges auf dem Programm steht ;D …

Tag 2
Tag 2 auf der Gamescom wurde mit dem Versuch BF3 zu testen gestartet, da uns aber die Masse an Leuten davor abgeschreckt hatte waren Ago und ich nur mal bei Prototyp 2 während sich Minchen und Mina für LoL angestellt haben. Das Prototyp 2 mal eher einen Addon gleicht als einem Vollpreistitel war nicht gerade witzig. Auch witzig war die versuchten Animationen der Redner... wer brav applaudiert und jubelt bekommt am Schluss nen Goodie, wer nicht auffallt... bekommt halt nichts. Natürlich gabs da einige die da mitmachten aber generell bliebs ruhig. Nachdem wir da gut 1 1/2 stunden verbracht haben mit warten und Präsentation, gings zurück zur Gruppe wo Minchen und Mina schon fast dran waren. Wir setzten uns zu Bonta und warteten die 3-4 Spiele ab bis sie dran kamen. Den lose den sie da davon trugen soll ich aber nicht erwähnen, also pssst!
Nach diesen Abenteuer teilten wir uns wieder auf, da Minchen noch paar RoM T-shirts haben wollt und sonst noch was sehen wollt passten die 2 Leibwächter Mina und Ago auf sie auf während sich Bonta und meine Wenigkeit auf die epische Reise zu SWToR gemacht haben.
Episch war die Wartezeit und Bonta musste sich auch wegen zu hohem druck geschlagen geben. So war es an mir nach guten 3 stunden warten alleine festzustellen das es sich nicht gelohnt hatte sich anzustellen XD.
Man wurde zu einem Laptop geführt der gerade in der Charakterauswahl von SWToR hing und konnte nach der Qual der Wahl starten. Nach langem überlegen und einigen hin und her entschied ich mich für den Sith Inqui, da ich ja schon im Vorjahr den Kopfgeldjäger antestete wollte ich nun eine Macht Sensitive Klasse spielen. Nach einer kurzen Landeanimation eines Shuttles fand ich mich wieder im Gespräch meines nächstes vorgesetzten oder so der mich anwies zu meinem Lehrer zu laufen da er aufgaben für mich hatte, nach ein paar neckischen antworten meinerseits versuchte ich das auch zu machen ^^. Auf dem Weg gabelte ich auf verschiedenste weise ein paar Nebenquests auf die ich auch erfühlte nur meine erste Quest konnte ich nicht vollenden. Man klopfte mir schon auf die Schulter mit den Worten "die zeit ist um du kannst nun gehen". Gesagt, getan, frustriert latschte ich zum Ausgang wo ich ein Poster und nen Sticker abgriff. Ein paar schritte weiter stand schon Bonta und fragte nur wo's nun hingehen würde.
Einen kleinen Zwischenstopp legten wir bei einem Gehäusehändler ein um danach weiter Richtung halle 9 zu laufen wo wir dann Star trek infinity und Vindictus spielten. Während ersteres uns doch langweilte überraschte uns doch Vindictus sehr. Es war ein sehr flottes Action MMorpg und es lag sicher nicht daran das wir mit max lvl das Tutorial machen durften :>. Am Schluss erklärte man uns noch das die Europa closed Beta nächsten Monat beginne und man sich noch dafür anmelden könne.
So das war nun Tag 2 auf der Gamescom ;D

Tag 3
Am 3. Tag auf der Gamescom war ein treffen mit Jimmy angesetzt und war sogleich der letzte für Minchen, Tzu und seiner Frau. Bonta und ich waren schon früher los um Jimmy rechtzeitig vor der Gamescom zu erwischen um sich dann mit den anderen drinnen beim NCSoft Stand zu treffen, da die aber noch brauchten sind wir schon mal wieder in den APB stand geschlüpft. Haben uns gratis Premium Monate geholt und nach ein wenig nachfragen bekamen wir auch APB Taschen+shirts. Da wir mittlerweile vollzählig waren gab es nun einen großen Plausch in einem Zwischenhof zum Austausch aller. Nach einer eher erfolglosen Reihe an versuchen bei dem Vindictus Event mitzumachen trennte man sich um sich Mittagessen zu holen. Am vereinbarten Treffpunkt in Halle 10 wurden Cosplayer begafft, das essen verschlungen und dann zum Rift stand gewandert. Was folgt kann einigen bekannt vorkommen... den alle die gerade on waren wurde von Zohhak mit einem Link beglückt wo sie uns zusehen konnten wie wir auf der Gamescom cool am Riftstand zockten und nebenbei noch Sachen abgriffen XD.
Lustigerweise flogen mir dabei ein T-shirt und ein Mauspad auf die Tastatur ^^. Nach 3 exp. Ini uns zog ich auch eine Stunde pause in Erwähnung und bin mit Jimmy die restlichen Hallen auf der Gamescom abgelaufen. Währenddessen hat sich Bonta selber auf die Krankenstation eingewiesen, da seine Füße langsam anschwollen. Gegen 19 Uhr fanden wir uns alle wieder auf dem Rift stand ein um ein gemeinsames Gruppenfoto machen zu können. Mit der Hilfe eines leicht angetrunkenen Mitarbeiters des Rift Standes gelang es uns dann auch ^^.
Nachdem sich Jimmy bei uns verabschiedet hat, waren wir schon auf dem weg zum Nordeingang wo wir die Shuttlebusse zur Rift Community Party suchten. Nach einer "kurzen" Wartezeit und einen Plausch zwischen Tzu un dem Community Manager konnten wir auch endlich in den Bus steigen um zu Party zu kommen. In dem Plausch erfuhren wir zum Beispiel den Tagesablauf eines Community Managers (9-19 Uhr Arbeiten – dann Raidn und ein wenig schlafen). Am Eingang erhielt jeder so einen hübschen Code für ein besonderes iG Pet. Drinnen gab es dann kostenlos essen und trinken (alkoholisch als auch nicht). Über den Imbiss der dort schutzlos rumstand haben sich Bonta und ich gleich hergemacht um natürlich für die andern vorzukosten ;>. Nachdem sich nun alle eingelebt haben in den Räumlichkeiten und die Organisatoren bereit waren wurden alle in der Haupthalle versammelt. Jetzt gab es nun ein kleine Eröffnung der Party vom deutschen Communitymanager und hat alle anwesenden Trion Mitarbeiter auch gleich vorgestellt. Danach gab es noch eine kleine Tombola. In ner ecke des Gebäudes traf man noch 2 kommunikative Leute von Thelyn Ennor. Nach einen kurzen plausch mit ihnen verabschiedete man sich und fuhr zurück nach Düsseldorf.

Tag 4
Da ja heute der letzte Tag der Gamescom war, war es nun auch an der zeit sich von Minchen, Tzu und seiner Frau zu verabschieden. Da ja Tzu am Montag wieder in die Berufsschule muss war es ihnen leider nicht möglich länger zu bleiben.
Wieder starteten wir den Tag mit einer runde APB stand um ein paar codes für den premium acc ab zugreifen, später erfuhren wir das die mittlerweile auf ebay schon mit 5 Dollar gehandelt werden und auf der rift party hat uns ein Thelyn Ennor erzählt das sie sich 200 Stck. mitgenommen haben ^^.
Nach einer kurzen Vorbereitung (was getrunken und das Klo aufgesucht ^^) für Bf3 haben wir uns endlich auch hier angestellt um BF3 im multi zu testen. Leider war es nur eine alpha und somit auch teils fehlerhaft. Dennoch konnte sie überzeuge, grafisch als auch spielerisch... es gibt sicher einiges noch zu bemängeln aber da wir ja den derzeitigen Status nicht kennen und es nur eine alpha war... halten wir mal die klappe.
Danach wurde kurz ein Gamescom Fanshop stand geplündert und Richtung Rift gelaufen... leider zu spät als ich ankam flogen gerade so die letzten Caps und Shirts nur so in die menge, das gleiche passierte auch auf den anderen ständen. Während ich wieder als „ach so treuer Gamer“ dort meinen 50iger vorführte, brachten doch tatsächlich Standmitarbeiter Leute vorbei die fragen zum Spiel hatten und hofften das ich das übernehme, was ich auch tat ^^. Ich denke ich konnte so den ein oder anderen Rift schmackhaft machen und in somit in der Community von Rift begrüßen ^^.
Bei der Raucherpause nach dem anstrengendem Riften trafen wir tatsächlich einen Entwickler von Gamersfirst den Ago dank Bonta bequatschen sollte. Er erzählte uns witzige Details, wie zB deren premium acc karten für 5 dollar gehandelt werden und das deren nachbar NCSoft schicke 2,1 mio für ihren stand ausgeben, Frogstar mit tera/rom/star trek infinity 1,6 mio und world of tanks 2,6mio für ihren stand bezahlten bzw hatten die von world of tanks noch gut 1 mio für ihre afterparty ausgegeben. Schon stattliche zahlen die man mal so nebenbei erfährt beim rauchen mit einem Entwickler. Danach brachte er uns noch rund 60 Karten vorbei die wir dankend nahmen und uns von der Gamescom verabschiedeten.


Hier noch ein kleines Video zur Afterparty von Rift:
[CENTER][video=youtube;lLoblU2oZrU]http://www.youtube.com/watch?v=lLoblU2oZrU[/video][/CENTER]

Aktualisiert: 06.10.2012 um 13:32 von Dunkelzwerg

Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Dunkelzwerg
    hier noch das Gruppenfoto irgendwie lässt sich nen blog nimmer editieren ^^

    [CENTER][IMG]http://www.lost-fate.eu/attachment.php?attachmentid=782&d=1314093547[/IMG][/CENTER]